Bild: Susanne Rottenbacher “The Twist 02”, Acrylglas, LEDs, Stahlseil, 200 x 170 x 160 cm

Susanne Rottenbacher, geb. in 1969 Göttingen, studierte Bühnenbild an der Columbia University NY und Licht an der Bartlett School of Architecture and Planning in London. Nach einigen Jahren als Bühnenbildnerin an der Deutschen Oper Berlin und als Lichtbildnerin an den neuen Regierungsgebäuden in Berlin arbeitet sie seit 2004 als freischaffende Künstlerin mit Licht.

Ihre raumgreifenden, dynamischen, expressiv farbig skulpturalen Licht-Installationen entstehen durch formen und drehen von Acrylelementen, die sie mit prismatischen Folien versieht und in die sie zahllose Leuchtröhren, -schläuche und LED’s verbaut.

In der Ausstellung zeigen wir eine Auswahl ihrer Wandarbeiten aus der Serie “Commedia della Luce”, die Rauminstallation “Twist” sowie eine Aussenarbeit aus der Folge “Spin!”.

Abb: “The Twist 02”, Acrylglas, LEDs, Stahlseil, 200 x 170 x 160 cm